Nächste Termine

Fotoreise Südafrika

T

Die Fotoreise Südafrika ist eine einmalige Symbiose aus Fotoworkshops und Erlebnisreise.
2.600,00 €
2.350,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • Bei Gutscheinen: 1 - 2 Tage
Spalte 1 Spalte 2
   

Reiseinformationen

Termin: 09.10.-17.10.2020
Reisedauer: 9 Tage
Mindestteilnehmeranzahl: 4
Preis: ab 2100,00€ im DZ

Inklusive:

- Unterkünfte (mit Bad und Dusche)
- Exklusive Reiseleitung

- Transporte im klimatisierten Van / Kleinbus

- Unbegrenzt Mineralwasser

- Fotografische Betreuung

- Afrika-Reiseexperte

- Mahlzeiten
    - Täglich Frühstück

    - Täglich Kaffee & Gebäck
    - 3 x Gemeinsames BBQ
    - 1 x Verkostung landestypischer
      Spezialitäten

- Eintritt in alle Nationalparks

- Aktivitäten (Paul-Krüger-Museum, Voortrekker Denkmal, ...)

- Roadbook, Reiseführer, Landkarten


Exklusive:

  • Flüge zum günstigen Tagespreis

Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten

Spalte 1 Spalte 2
   

Fotoreise Südafrika - 09.10.-17.10.2020

Bildbearbeitung Workshop Adobe Photoshop Lightroom

Faszination Afrika hautnah erleben!

Ein Land zahlreicher Naturwunder, Kulturschätze und endlosen Küsten.
Eine exklusive maßgeschneiderte Fotoreise.

HINWEIS - CORONA: Wir bekommen, verständlicher Weise, immer mehr Fragen bzgl. möglicher Einschränkungen aufgrund des Corona Virus. Bei den Infoabenden werden wir mit Euch alles durchsprechen. Was ist möglich, worauf sollte man achten, welche Vorkehrungen/Absicherungen können getroffen werden, wie sieht es aus mit den Flügen, Unterküfte und bieten die Versicherungen überhaupt noch Reiserücktrittsversicherungen an? Wir freuen uns auf Euch. Vorallem die Sachen die nicht mit dem Virus zu tun haben, zu besprechen! ;)

Reisepaket - Was erwartet Dich:

  • Wochenend Foto-Workshop vor der Reise in Berlin
    Umfangreicher Grundlagenkurs + Wildlife Fotografiekurs
  • 9 Tage Erlebnisreise mit oder auch ohne Kamera
  • Begleitung durch einen professionellen Fotografen und einen Reiseexperten (35 Jahre Erfahrung)
  • Diverse Workshops und Fotobesprechungen vor Ort
    Tierfotografie, Landschaftsfotografie, Architekturfotografie, Portraitfotografie und Nachtfotografie
  • Fotografische Anleitung und Hilfestellung während der Ausflüge und Safaris
  • Reiseexperte immer dabei
  • Safaris im offenen Jeep im Kruger Nationalpark
  • Campen, Lagerfeuer, landestypische Speisen
  • Überwältigende Tiere und Landschaften
  • Museums- und Denkmalbesuche
  • Abschlusstreffen im Enter Studio in Berlin
    Bildbesprechung und ggf. Nachbearbeitung

 
Die Begleiter der Fotoreise sind bei den Fotobesprechungen, allerdings nicht bei den Workshops dabei.

Weitere Informationen

Falls Du noch Fragen hast, kannst Du uns gerne anrufen oder direkt bei uns vorbei kommen. An unserem Infoabend sprechen wir alle Modalitäten durch und berichten von vergangenen Reisen durch Südafrika. Hierzu haben wir auch einen offiziellen Termin bei dem wir Dir die Reise in Wort und Bild vorstellen:

INFOABENDE:
Do., 26.03.2020 um 17:30
im Enter Studio in der Kulturbrauerei
Fr., 27.03.2020 um 17:30 im Enter Studio in der Kulturbrauerei

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Grober Ablaufplan der Fotoreise

Die Südafrika Fotoreise ist eine einmalige Symbiose aus Fotoworkshop und Erlebnisreise. Wir, als Experten, begleiten Dich nicht nur fotografisch, sondern können Dir alles über Leute und Land vor Ort erzählen.

Freuen Sie sich auf unbegrenzte Möglichkeiten in einem schier endlos scheinenden Naturparadies. Kulinarische Genüsse wechseln sich mit atemberaubenden Tierbegegnungen ab. Nehmen Sie Erinnerungen mit, die Ihnen ein Leben lang bleiben.

Und das alles auf einer von uns persönlich geführten Rundreise abseits der bekannten Touristenorte. Spaß und Wissen im Umgang mit der Kamera, das Erlebnis und der Genuss stehen bei unseren Fotoreisen immer im Mittelpunkt. Um Raum und Muße für die Seele des Landes zu haben, in dem wir zu Gast sind, fahren wir generell in kleinen Gruppen mit maximal 6 Gästen. So entdecken Sie mit Gleichgesinnten viel intensiver Südafrika!

Tag 1 - Freitag: Flug von Deutschland nach Südafrika

Am Nachmittag deutschlandweite Flüge nach Frankfurt, Treffen der Teilnehmer. Am Abend Weiterflug nach Johannesburg.

Tag 2 - Samstag: Ankunft in Johannesburg & Erste Safari

Ankunft in Johannesburg am Morgen und Weiterflug zum Kruger Nationalpark. Bei einer Fahrt entlang der Flüsse Sabie River, Olifants und Nwanetsi werdet Ihr an den Wasserlöchern kleine und große Tiere beobachten können.
Bereits am Nachmittag brechen wir zu unserer erste Safari auf.
Unser Hotel hat eine Aussichtterrasse mit Blick über den Olifants River in den Kruger hinein. Mit etwas Glück beobachten wir, beim abendlichen BBQ, wie die Tiere zum Fluss ziehen.

  • Fotografie: Fotografische Einleitung und Tierfotografie

Tag 3 - Sonntag: Safari im Kruger Nationalpark

Bereits vor Sonnenaufgang sind wir im offenen Safari-Fahrzeug unterwegs. Danach Frühstück im Hotel, Bildbesprechung und Abfahrt in den Park. Wir machen uns auf die Suche nach Afrikas "Big 5" und halten nach Fotomotiven Ausschau, die sich uns in Fülle darbieten.
Am Abend erreichen wir unser erstes Camp. Südafrika ist eine BBQ-Nation. Vor jedem Bungalow gibt es einen Grill. Frank hat vorher reichlich eingekauft und wir bereiten allabendlich gemeinsam unser BBQ zu.

  • Fotografie: Live Tierfotografie & Bildbesprechung

Tag 4 - Montag: Safari im Kruger Nationalpark

Der Kruger liegt im flachen Lowveld. Mehrere Flüsse winden sich durch den Park. Die Vegetation verändert sich von Süd nach Nord und damit auch die Arten der Tiere, die wir antreffen werden. Wir fahren eine Vielzahl von Wasserlöchern zur Beobachtung an und erreichen unser nächstes Camp zum Sonnenuntergang.
Das Camp liegt hoch auf einer Klippe und wir haben eine wunderbare Aussicht auf die weite Steppe und dem direkt unter dem Camp verlaufenden breiten Olifants River.

  • Fotografie: Live Tierfotografie & Nachtfotografie

Tag 5 - Dienstag: Safari im Kruger Nationalpark, Weiterfahrt bis zum Blyde River Canyon

Zeitiges Aufstehen ist angesagt, denn die Tiere sind zum Sonnenauf- und Untergang am aktivsten. Darüber hinaus ist das Licht besonders gut für unsere spektakulären Fotos geeignet. Das Frühstück gibt es unterwegs. Wir besuchen das Elefantenmuseum und befahren am Nachmittag die große Randstufe. Unser Bungalow-Camp liegt unmittelbar am Blyde River Canyon.

  • Fotografie: Tier- und Landschaftsfotografie

Tag 6 - Mittwoch: Entlang der Panoramaroute

Die Panoramaroute ist gespickt von bizarre Felsformationen, rauschende Wasserfälle, spektakuläre Steilwände und liegt in einem der größten Canyons der Welt. Wir besuchen und wandern entlang diverser Aussichtspunkte. Faszinierende Naturwunder, wie die Bourke’s Luck Potholes, in die das Wasser im Laufe von Millionen Jahren gewaltige Löcher gefräst hat, beeindrucken. Fotomotive in Hülle und Fülle.

  • Fotografie: Landschafts-, & Portraitfotografie

Tag 7 - Donnerstag: Entlang der Panoramaroute

Pilgrims Rest ist ein lebendiges Museum. 1873 wurde in Pilgrims Rest Gold entdeckt. Viele restaurierte Wohnungen der Bergarbeiter dienen heute als Läden. Es gibt Interessantes zu fotografieren. Wir versuchen uns im “Gold schürfen“ und lernen wie mit Pfannen im Fluss nach Gold gesucht wurde. Die hübschen Ortschaften Sabie, Graskop und Hazyview bieten uns weitere Fotomotive von Land und Leuten.

  • Fotografie: Landschafts-, und Portraitfotografie

Tag 8 - Freitag: Auf den Spuren der Voortrekker

Heute fahren wir durch eine atemberaubende Hochgebirgswelt. Auf 8 km müssen über 17 Serpentinen bis zu 1.000 Höhenmeter überwunden werden, um schließlich einen beeindruckenden Blick über die weite raue Hochgebirgslandschaft vom Dach Afrikas zu genießen. Dann geht es stetig bergab, vorbei an den Zeugnissen der Voortrekker über Lydenburg bis in die Gartenstadt Pretoria.

  • Fotografie: Portrait- und Architekturfotografie

Tag 9 - Samstag: Pretoria, Rückflug
oder Fortsetzung der Fotosafari am Indischen Ozean


Zum Abschluss unserer Foto-Safari bieten wir Euch ein besonderes Highlight: Umgeben von mächtigen Bergzügen ist Tshwane (Pretoria) eine Gartenstadt voll üppiger subtropischer Vegetation. Die Stadt wird Euch mit ihren 70.000 lilablühenden Jacaranda-Bäume faszinieren. Die Motive sind nahezu unendlich. Überall gibt es farbenprächtige Gärten und sehenswerte Gebäude aus der Kolonialzeit. Das heutige Pretoria wurde 1855 gegründet und ist heute eine der Hauptstädte Südafrikas.

  • Fotografie: Architektur-, Portrait und Streetfotografie

Fotos aus Fotoreise

Weitere zusätzliche Leistungen:

Fotobuch, Foto-CD
Einzelzimmer auf Anfrage
Reiseversicherung
zusätzliche Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben
Verlängerung Garden Route und Weinland

 

Partner

Über 35 Jahre geballt Reiseerfahrung auf der ganzen Welt. Nicht nur als Legislative, sondern vor allem auch als Exekutive verbringt Frank Enzmann viel Zeit mit seinen Gästen auf allen Kontinenten der Welt.

Frank, das Organisationstalent, kennt Land und Leute, geheime Orte, faszinierende Bräuche und Gebräuche, besitzt zudem eine mitreißende Lebenslust, Offenheit, Freundlichkeit, hat ein beeindruckendes Wissen und ist somit der Begleiter, den man am liebsten auf allen Reisen dabei haben möchte!